Urlaub im Sattel: Reiterferien im Schweizer Jura & Drei-Seen-Land

Pferde_Jura_chevaux

Foto: Ferienregion Jura & Drei-Seen-Land

Eine traumhaft schöne Landschaft und die einzige Schweizer Pferderasse: Die Ferienregion Jura & Drei-Seen-Land im Nordwesten der Schweiz ist ein Paradies für Reiter. Sowohl Anfänger als auch geübte Reiter finden hier das passende Angebot für erholsame oder spannende Reiterferien mit den zuverlässigen und gutmütigen Freiberger Pferden. Das Angebot reicht von mehrtägigen Trekking-Touren mit Lagerfeuer und Nächten unter freiem Sternenhimmel bis hin zu gemütlichen Kutschfahrten – da schlagen die Herzen von pferdeverliebten Kindern und Erwachsenen höher.

Auf dem Hochplateau der Freiberge, 1000 Meter über dem Meer, sind die Freiberger Pferde zuhause. Die einzige Schweizer Pferderasse gilt als besonders zuverlässig, gutmütig und sehr lernwillig. Die sanften Tiere sind damit nicht nur für erfahrene Reiter, sondern auch für Kinder perfekt geeignet, die zum ersten Mal Reiterluft schnuppern möchten.

Die Freiheit genießen

Durch die Hochebene im Schweizer Jura ziehen sich mehr als 150 Kilometer ausgeschilderte Reitwege. Im Schritt, Trab oder Galopp können Reiter hier mit dem eigenen Pferd oder auf begleiteten Ausritten durch Wälder, über weite, saftige Wiesen und vorbei an den typischen Jura-Bauernhöfen reiten und das Gefühl von Freiheit und Entspannung genießen.

Perfekt für Familien

Für Familien mit Kindern halten die herzlichen Gastgeber im Schweizer Jura & Drei-Seen-Land eine ganze Menge an Angeboten bereit. Bei einem einwöchigen Reitlager erhalten Kinder nicht nur Reitstunden, sondern lernen auch, wie man sich um ein Pferd kümmert, inklusive Boxen reinigen, striegeln und füttern. Ein Spaß für die ganze Familie ist eine Tour im Pferdewagen. In einer Einführung erfährt man, wie sich der Zigeunerwagen steuern lässt, dann heißt es „aufsetzen“ und im gemächlichen Rhythmus der Pferde durch herrliche Landschaften ziehen.

Abenteuer-Trekking

Ein echtes Abenteuer für geübte Reiter sind die mehrtägigen Trekkingtouren. Auf dem Programm stehen Ausritte auf Reitwegen zwischen Wäldern und Weiden, Essen am Lagerfeuer, Nächte unter dem Sternenhimmel, in einem Tipi oder auf dem Stroh. Interessierte Reiter können sich ihre Route mit Hilfe des Reitwegenetzes und Routenvorschlägen des Vereins des Reitwegnetzes der Freiberge (AREF) selbst zusammenstellen oder bei verschiedenen Anbietern ein Komplettpaket inklusive Übernachtungen, Verpflegung und Gepäcktransport buchen. Auf den Tagesetappen durch die ausgedehnten Weiden und die wilde Natur der Freiberge werden sie dann von einem erfahrenen Führer begleitet.

Mehr Informationen: juratourisme.ch

Über die Ferienregion Jura & Drei-Seen-Land

Die Ferienregion Jura & Drei-Seen-Land in der Westschweiz umfasst die Gebiete rund um den Bieler-, den Neuenburger- und den Murtensee. Die größte Ferienregion der Schweiz liegt für deutsche Urlauber verkehrsgünstig an der Achse Basel – Genf. Mit ursprünglichen Landschaften, kulinarischen Spezialitäten sowie barocken und mittelalterlichen Städten wie Solothurn, St. Ursanne und Neuchâtel ist das Jura & Drei-Seen-Land ein ideales Reiseziel für Aktivurlauber, Naturliebhaber, Genießer und Entdecker. Die Region ist außerdem Heimat für viele der weltbekannten Schweizer Uhrenmarken und Uhrmacherbetriebe und der UNESCO-Weltkulturerbe-Städte La Chaux-de-Fonds und Le Locle.


(Text + Foto: Ferienregion Jura & Drei-Seen-Land, 20.04.2015)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte gib die Lösung ein. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.