Zauberhaftes Vietnam

Mit Lotus Travel Service das Land der faszinierenden Kontraste erkunden

vietnam-630445_640

Vietnam ~ Foto: pixabay

Vietnam gilt mit seiner faszinierenden Natur, ethnischen Vielfalt und atemberaubenden Kulturschätzen als eines der interessantesten Reiseziele Indochinas. Dabei verzaubert das Land, das sich erst vor wenigen Jahren dem Tourismus geöffnet hat, mit einzigartiger Fülle und Bewohnern, die fest im Hier und Jetzt verwurzelt sind.

Wer die Facetten Vietnams in all ihrer Schönheit erleben möchte, dem bietet der Münchner Asienspezialist Lotus Travel Service ein ebenso umfangreiches wie außergewöhnliches Portfolio an einmaligen Vietnam-Reisen. So lockt die 15-tägige Rundreise „Gesichter Vietnams – im Land der faszinierenden Kontraste“ zum Ab-Preis von 2.551 Euro pro Person mit einer aufregenden Tour durch Nord- und Zentralvietnam, während die zweitägige Bootstour „Mit der Dschunke durch die tropische Inselwelt der Halong-Bucht“ ab 233 Euro pro Person durch die Wunderwelt der smaragdfarbenen Drachen-Bucht führt. Herrliche Entspannung wartet im Anschluss in einem der zauberhaften Strandhotels.

Gesichter Vietnams – im Land der faszinierenden Kontraste

water-puppet-4417_640

Wasserpuppen ~ Foto: pixabay

Startpunkt der 15-tägigen Reise „Gesichter Vietnams – im Land der faszinierenden Kontraste“ ist Hanoi: Nach einem Tag Erholung und Entspannung in der exotischen Metropole und dem Besuch des weltberühmten Wasserpuppen-Theaters führt ein Tagesausflug an Tag drei nach Ninh Binh, wo Sandsteintürme unvermittelt aus Reisfeldern ragen. Weiter geht es per Ruderboot durch ein Labyrinth kleiner Flüsse und riesiger Karsthöhlen, ehe mit dem Fahrrad der Tam Coc Nationalpark und die Bich-Dong-Pagode sowie die „Grüne Grotte“ erkundet wird.

Nächster Programmpunkt ist die faszinierende Halong-Bucht mit mehr als 1000 Kalksteinen, die aus dem Wasser ragen. An Tag fünf verlassen die Reisenden die Inselwelt und gelangen nach einem Zwischenstopp im Keramikdorf Phu Lang zurück nach Hanoi, wo die Reise per Zug nach Lao Cao weiterführt. Mit dem PKW geht es in die imposante Berglandschaft von Hoang Lien Son, vorbei am atemberaubenden Thac-Bac-Wasserfall und dem „Himmelstor“-Pass Tram Ton.

Lotus_20

Halong Bucht ~ © Lotus Travel Service

Weiter geht es vorbei am höchsten Berg Indochinas, dem Hoang Lien Song, nach Muong Lay in der Provinz Lai Chau und ihren umliegenden Dörfern: Hier besuchen die Traveller den Wochenmarkt, wo Volksgruppen der Lu, Lao, Roten Hmong und Schwarzen Thai Waren feilbieten. Nächstes Highlight ist die Dschungelfestung Dien Bien Phu, dessen Museum die entscheidende Schlacht des ersten Indochina-Krieges thematisiert. Per Flugzeug geht es zurück nach Hanoi, wo die Reisenden die Einsäulen-Pagode und den um 1070 errichteten Literaturtempel bestaunen können.

Ein kurzer Flug führt an Tag 11 nach Hue: Über den Fluss der Wohlgerüche gleiten Besucher der idyllischen Thien-Mu-Pagode entgegen, ehe ein Besuch des Minh Mang Mausoleums und der kaiserlichen Zitadelle ansteht. Weiter geht es zum Grabmal des Tu Duc und zum Kaisergrab von Khai Dinh mit seiner beeindruckenden, von Drachen gesäumten Treppenfront, ehe die Fahrt über den Wolkenpass nach Da Nang und das Cham-Museum warten. Letzte Etappe der Reise sind schließlich Hoi An und die mystisch-bizarre Tempelstadt My Son, ehe die Reise mit dem Rückflug nach Deutschland endet.

dawn-165046_640

Hue ~ Foto: pixabay

Die Reise „Gesichter Vietnams – im Land der faszinierenden Kontraste“ ist ab 2.551 Euro pro Person im Standard-Class-Zimmer buchbar. Darin enthalten sind der Linienflug mit Vietnam Airlines sowie die Inlandsflüge, die Fahrt im PKW mit Englisch sprechendem Fahrer, die Zugfahrt ab Hanoi nach Lao Cai, die im Programm aufgeführten Bootsfahrten, die Übernachtung mit Halbpension, das Besichtigungsprogramm, ein Englisch sprechender Reiseführer und alle Transfers und anfallende Steuern.

Mit der Dschunke durch die tropische Inselwelt der Halong-Bucht

Mystisch wird es auch auf der zweitägigen Bootsreise „Mit der Dschunke durch die tropische Inselwelt der Halong-Bucht“. Die Fahrt führt von Hanoi in die Halong-Bucht und zurück. An der Titop-Insel können die Reisenden schwimmen oder am halbmondförmigen Strand entspannen, ehe es zur Bat Cave und dem schwimmenden Fischerdorf der Cua Van-Bucht geht. An Bord erwarten Gäste ein köstliches Lunch und ein Dinner mit Blick auf die malerische Bucht. Der nächste Tag führt durch die exotische Landschaft zur Sung Sot-Grotte, gesäumt von tausenden bizarrer Stalaktiten und Stalagmiten, ehe die Reise in Hanoi endet.

Die Reise „Mit der Dschunke durch die tropische Inselwelt der Halong-Bucht“ ist ab 233 Euro pro Person in der Deluxe-Kabine buchbar und beinhaltet neben der Übernachtung an Bord Vollpension, einen Welcome-Drink, das Besichtigungsprogramm während der Kreuzfahrt sowie einen Englisch sprechenden Reiseservice, die Nutzung der Kayaks nach Verfügbarkeit und alle Transfers und anfallende Steuern.

Entspannen an einem der herrlichen Strände Vietnams

Im Anschluss an die spannenden Reisen heißt es an einem der herrlichen Strände Vietnams entspannen. So lockt das Cassia Cottage am malerischen Ba Keo Beach mit seiner offenen, legeren Atmosphäre in exotischer Umgebung und verwöhnt im hauseigenen „Spice House“ mit internationalen und heimischen Genüssen. Eine Nacht gibt es ab 46 Euro pro Person im Garden-Cottage.

Lotus_22

Anantara Hoi An Resort ~ © Lotus Travel Service

Am Ufer des Thu Bon-Flusses gelegen, vereint das luxuriöse Anantara Hoi An Resort im Herzen Hoi Ans asiatische, holländische und französische Architektur. Das „Lanterns“-Restaurant verzaubert mit seiner romantischen Terrasse direkt am Ufer und begeistert mit heimischen Spezialitäten, Meeresfrüchten und internationalen Gerichten, während Heritage-Bar und Riverside-Café erlesene Weine, Snacks und Drinks bieten. Die 93 einladenden Zimmer bieten einen atemberaubenden Blick auf die Gartenanlage oder den Fluss. Eine Nacht kostet ab 67 Euro pro Person im Deluxe-Zimmer.

_WIX3774

An Lam Ninh Van Bay Villas ~ © Lotus Travel Service

Erlesener Stil und exquisiter Service zeichnen die 5-Sterne An Lam Ninh Van Bay Villas aus. Inmitten der traumhaften Ninh Van Bucht gelegen, besticht das Hotel mit 35 im puristisch-vietnamesischen Design und einem Open-Air-Restaurant mit vietnamesischer sowie internationaler Küche und Seafood. Ein Weinkeller bietet mehr als 250 edle Tropfen zur Verkostung, während das Spa mit Massagen, Yoga und Beautyanwendungen verwöhnt, buchbar ab 146 Euro pro Person in der Hill-Rock-Villa.

Ausführliche Informationen, Katalogbestellungen und Buchungen unter der Telefonnummer +49 (0)89 20208990 oder unter www.lotus-travel.com.

(Text: Lotus Travel / uschi liebl pr, 21.07.2015, Fotos: siehe Bildunterschriften)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte gib die Lösung ein. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.