Herbsturlaub auf Mallorca: 5 Tipps aus erster Hand

BonSol_1

Auf dem 18-Loch-Platz „Real Golf de Bendinat“ im Südwesten Mallorcas trainieren Golfer teils mit Blick aufs Meer. ~ Foto: Real Golf de Bendinat / Iñigo Santiago Saracho

Auf einem mallorquinischen Landgut Weine verkosten, den Sonnuntergang am weißen Strand von Es Trenc genießen oder mit Blick auf die Küste den Golfschläger schwingen – Martin Xamena, Inhaber des 4-Sterne-Superior-Hotel Bonsol in Illetas nahe Palma de Mallorca weiß, was im Herbst auf der Baleareninsel besonders lohnt.

„In der Nebensaison betragen die Temperaturen durchschnittlich angenehme 23 Grad, in den Städten und an den Stränden wird es ab Mitte September ruhiger. Obendrein sind die Preise günstiger“, beschreibt der gebürtige Mallorquiner die Vorzüge der goldenen Jahreszeit. Der Senior-Chef ist in seinem Hotel meist persönlich anzutreffen und gibt Gästen gerne weitere Tipps.

BonSol_3

Klares Wasser, feiner Sandstrand – die Badebucht des Hotel Bonsol ~ Foto: Hotel Bonsol

Für Romantiker: Sonnenuntergang am Strand Es Trenc

Weißer Sand, klares Wasser –  der fast fünf Kilometer lange Strand Es Trenc zwischen den Ortschaften Sa Ràpita und Colònia de Sant Jordi im Süden Mallorcas sorgt für Südseefeeling am Mittelmeer. „Er ist zwar kein Geheim-Tipp mehr, bietet aber gerade in der Herbstsaison ausreichend Platz zum Baden und Entspannen. Besucher sollten auf jeden Fall den sehenswerten Sonnenuntergang abwarten“, so Hoteldirektor Martin Xamena. Seit Jahren unter Naturschutz stehend, ist der Küstenabschnitt bis heute unverbaut und lädt zu Strandspaziergängen ein. • www.estrenc.info

Las Vegas auf Mallorca: Die Show „Kaleidoscope“ im Son Amar

Eine Mischung aus Ballett, Flamenco, Comedy, Artistik, Musik und Lasereffekten erwartet Urlauber bei der Show „Kaleidoscope“ im Theater Son Amar, einem mallorquinischen Gutshaus nordwestlich von Palma. Mehr als 40 Künstler stehen dort mehrmals wöchentlich auf der Bühne – so zeigt zum Beispiel das Duo Nostalgia seine Trapez-Nummern, während die Komiker von Zahir Circo mit einem Slapstick-Akrobatik-Programm das Publikum zum Lachen bringen. „Die Show ist für die ganze Familie empfehlenswert“, meint Hoteldirektor Martin Xamena. Tickets gibt‘s ab 40 Euro (nur Show) bzw. 69 Euro (inkl. 3-Gang-Menü) pro Pers., je Erwachsener darf ein Kind bis 12 Jahre gratis mit. • www.sonamar.com

Zwischen Bergen und Meer: Wanderung zur Bucht Cala Tuent

Die gut dreieinhalbstündige Wanderung vom Aussichtspunkt Mirador de Ses Barques oberhalb von Sóller zur Bucht Cala Tuent im Nordwesten Mallorcas ist landschaftlich besonders reizvoll: „Die 9,5 Kilometer lange Route führt Urlauber durch Olivenhaine, Steineichenwälder und vorbei an jahrhundertealten Landhäusern zu einem der abgelegensten Strände Mallorcas“, erzählt Martin Xamena. Unterwegs passieren Wanderer die Finca Bàlitx d’Avall, wo die Bäuerin frisch gepressten Orangensaft serviert. Mit dem anschließenden Anstieg zum Biniamar-Pass (370 Meter) ist der anstrengendste Teil der einfachen bis mittelschweren Tour geschafft. Die letzte Etappe verläuft über aussichtsreiche Wege zur Cala Tuent mit ihren weißen Kieselsteinen und türkisblauem Meer. Per Taxi gelangen Aktive zurück zum Ausgangsort. • www.balitxdavall.com, www.outdooractive.com 

Bodega-Besuch mit Weinverkostung: Die Finca Son Bordils

Weinliebhabern empfiehlt Martin Xamena passend zur Zeit der Weinlese einen Besuch auf der Finca Son Bordils in Inca im Zentrum Mallorcas: „Urlauber haben dort nicht nur die Gelegenheit, das jahrhundertealte Landgut samt Kellerei zu besichtigen, sondern können die edlen Tropfen auch probieren“. Wem es geschmeckt hat, der ersteht Rot-, Weiß- und Roséwein anschließend direkt vor Ort. Insgesamt 34 Hektar Weinberge umgeben die traditionsreiche Bodega, bis zu 200.000 Liter Rebensaft produzieren die Winzer-Brüder Ramón und Pedro Coll jährlich. Infos und Anmeldung unter www.sonbordils.es

Mallorca mit Schwung: Der Golfplatz „Real Golf de Bendinat“

Als „anspruchsvolle Anlage mit toller Aussicht“ beschreibt Martin Xamena den 18-Loch-Platz (70 Par) „Real Golf de Bendinat“ südwestlich von Palma de Mallorca. Rasensportler golfen dort mit Blick aufs Meer, die Insel Cabrera und das Schloss Bendinat. Die Fairways mit einer Gesamtlänge von 5.660 Metern verlaufen inmitten einer Hügellandschaft – taktisches Geschick und Präzision sind daher erforderlich, ein offizielles Handicap ist Voraussetzung. Wer Glück hat, trifft auf prominente Spieler wie Michael Douglas: Der Hollywoodstar schwang dort bereits mehrfach den Schläger. Die 18-Loch-Greenfee kostet ab 91 Euro. • www.realgolfbendinat.com

BonSol_2

Im Meditations- und Yoga-Raum des Hotels Bonsol hilft Trainerin Ivana Gästen, ihre innere Ruhe zu finden ~ Foto: Hotel Bonsol

Über das Hotel Bonsol

Das 4-Sterne-Superior-Hotel Bonsol in Illetas auf Mallorca liegt nur acht Kilometer vom Zentrum Palma de Mallorca entfernt. Das familiengeführte Hotel ist eines der wenigen auf den Balearen mit eigenem Badestrand. Drei Meerwasser-Swimming-Pools, 143 Zimmer, Suiten und Beach Villen, zwei Restaurants, zwei Tennisplätze, eine Squash-Anlage, eine Minigolf-Anlage, Spielplätze und ein Beauty- und Wellness-Center sind in einen 8.000 Quadratmeter großen subtropischen Garten gebettet. Golf-Fans freuen sich über den 18-Loch-Golfplatz Bendinat, der in Reichweite liegt. Eine Nacht im DZ inkl. HP kostet dort ab 127 Euro pro Person.

Weitere Informationen: www.hotelbonsol.es, Direktor Martin Xamena, Paseo de Illetas 30, 07181 Illetas/Mallorca (Spanien), Fon +34.971.402111, bonsol@hotelbonsol.es –

(Text + Fotos: Hotel Bonsol / Angelika Hermann-Meier PR, 24.08.2015)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte gib die Lösung ein. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.