Montenegro – das Monaco des Ostens

FTI_Hotel Delfin Bijela_Terrasse

Fünf-Sterne-Hotel Bijela ~ Foto: FTI

FTI setzt im Sommer 2016 verstärkt auf Montenegro und erweitert sein Programm um drei neue Ferienziele und 18 Hotels im Vier- und Fünf-Sterne-Bereich. Gäste erkunden das Land bereits ab einem Wochenpreis von 429 Euro inklusive Flug.

Seit seiner Unabhängigkeit von Serbien im Jahr 2006 hat das Land an der Adriaküste stark in die nachhaltige Entwicklung seiner touristischen Infrastruktur investiert. Mit dem Ziel, sich als das „Monaco des Ostens“ zu etablieren, wird im Rahmen eines langfristigen Masterplans bis 2020 vor allem der Hotelsektor im Vier- und Fünf-Sterne-Bereich ausgebaut. Die Maßnahmen resultieren in einer steigenden Montenegro-Nachfrage, die sich auch bei FTI bemerkbar macht: Der Münchner Reiseveranstalter verdoppelt für die Sommersaison 2016 sein Angebot im „Land der Schwarzen Berge“ und etabliert sich damit als Montenegro-Marktführer unter den deutschen Reiseanbietern.

kotor-1094388_640

Montenegro ~ Foto: pixabay

Luca Picone Chiodo, Group Head of Destination Montenegro bei FTI, ergänzt: „Unsere Gäste schätzen vor allem die Vielseitigkeit des Landes: Auf knapp 14.000 Quadratkilometern bietet Montenegro mehr als 200 Kilometer Küstenfläche mit unberührten Buchten und langen Sandstränden, aber auch Berge und Canyons. Durch seine Investitionen in den gehobenen Hotelsektor sowie den nachhaltigen Tourismus macht sich das Land als das „Monaco des Ostens“ einen Namen und wird auch bei anspruchsvollen Kunden immer beliebter.“

Zwei neue Urlaubsziele und ein erweitertes Hotelportfolio

Mit den Ferienorten Tivat und Miločer hat FTI sein Destinationsangebot in Montenegro zum Sommer 2016 weiter ausgebaut. Das Städtchen Tivat liegt an der Bucht von Kotor – einem UNESCO-Weltkulturerbe – und bietet Urlaubern direkten Zugang zu Montenegros einzigartiger Fjord-Landschaft. Der Ort ist zudem bekannt für seinen Luxusyachthafen Porto Montenegro: Mit 450 Liegeplätzen für zwölf bis 180 Meter lange Yachten zählt die Anlage zu den größten Anlegestellen für Luxusboote in ganz Europa. Fünf private Wohngebäude mit insgesamt 228 Apartments, zahlreiche Geschäfte, Restaurants und Sport- und Freizeiteinrichtungen komplementieren die Destination. Das Fünf-Sterne-Anwesen Regent Hotel and Residences ist das einzige Hotel der Hafenanlage und ab sofort bei FTI buchbar.

Neu im Veranstalterangebot ist auch die Region Miločer mit dem Vier-Sterne-Haus Blue Horizon Appartments. Das Gebiet ist bekannt für seine langen Sandstrände und seinen Ausblick auf Sveti Stefan. Das befestigte Fischerdorf aus dem 15. Jahrhundert liegt auf einer Halbinsel und ist ein beliebter Urlaubsort für die internationale High Society. Mit den Destinationserweiterungen können FTI-Gäste nun zwischen sieben Urlaubszielen an der montenegrinischen Adriaküste wählen: Bijela, Budva, Bečići, Herceg Novi, Miločer, Petrovac und Tivat.

FTI_Hotel Delfin Bijela_Pool

Fünf-Sterne-Hotel Bijela ~ Foto: FTI

Auch sein Hotelportfolio hat der Reiseveranstalter stark ausgebaut. Unter den 18 Neuzugängen im Sommerprogramm 2016 findet sich beispielsweise das Vier-Sterne-Hotel Delfin Bijela. Das moderne Haus liegt inmitten einer 10.000 Quadratmeter großen Anlage und bietet Gästen einen privaten Strandabschnitt, eigenen Hafen und All-Inclusive-Verpflegung. Mit einer bis zu 100-prozentigen Kinderermäßigung für junge Gäste bis zu elf Jahren, Spielzimmern und einem separaten Kinderbecken im Wellness-Bereich ist das Delfin Bijela ein ideales Refugium für Familien.

Neu im FTI-Programm ist auch das Vier-Sterne-Haus Palmon Bay Hotel & SPA in Herceg Novi. Die Anlage überzeugt durch ihr klares Designkonzept, das von warmen Erdtönen und Naturelementen wie Holz, Stein sowie Glas bestimmt wird. Das Haus ist nur 50 Meter vom Strand und 1,5 Kilometer von der Stadt Herceg Novi entfernt, die direkt an der Adria am Eingang der Bucht von Kotor liegt. Besonders sehenswert sind ihre orientalischen und barocken Bauten wie die Kanli Kula, eine einst türkische Festung mit Freilichtbühne und die orthodoxe Kirche Sveti Arhandela Mihaila.

Exklusiv bei FTI buchbar ist zudem das neueröffnete Vier-Sterne-Hotel Park in Bijela. Es befindet sich direkt am Strand und verfügt über 240 modern gestaltete Zimmer, einen Privathafen, ein Rooftop Spa-Center mit Meerblick sowie kostenfreies WLAN. Für das leibliche Wohl sorgt das All-Inclusive-Angebot mit regionalen wie internationalen Gerichten.

Montenegro ist bequem per Eigenanreise oder mit dem Flugzeug zu erreichen. FTI bedient das Land mit mehreren Flugverbindungen pro Woche nach Tivat sowie Podgorica. Gäste des Veranstalters können die Destination zum attraktiven Einstiegspreis von ab 429 Euro inklusive Flug und Hotel erleben.

Weitere Infos und Preise:

  • Delfin Bijela****: Sieben Nächte im Doppelzimmer mit All-Inclusive-Verpflegung sind ab 239 Euro pro Person buchbar.
  • Palmon Bay Hotel & SPA****: Sieben Nächte im Doppelzimmer mit Frühstück kosten ab 249 Euro pro Person.
  • Hotel Park Bijela****: Sieben Nächte im Doppelzimmer mit All-Inklusive-Verpflegung sind ab 232 Euro pro Person verfügbar.

Buchungen und weitere Informationen unter www.fti.de, der FTI-Buchungshotline 089.710451498 sowie im Reisebüro.

(Text + Fotos 1/3: FTI, Foto 2: pixabay, 02.02.2016)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte gib die Lösung ein. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.