Die Zeitphänomene am magischen Untersberg

IMGP7443_A

Foto: Karin Myria Pickl

Der magische Untersberg im Berchtesgadener und Salzburger Land fasziniert die Menschen seit langem – vor allem aufgrund der zahlreichen mysterischen Phänomene wie Zeitanomalien und Ufosichtungen.

Im Rahmen seines Salzburgbesuches 1992 hat der Dalai Lama über den Untersberg gesagt, dass er das „Herzchakra Europas“ sei. Manche Menschen halten den Berg gar für das Herzchakra der Erde. Vermutlich hat der Untersberg auch eine zentrale Rolle im Aufstiegsprozess der Erde.

„Pfarrer Herbert Josef Schmatzberger hat 44 Jahre lang die Pfarre am Marienwallfahrtsort Großgmain am Fuße des Untersberg im Salzburger Land geleitet. In dieser Zeit hat er sich eingehend mit den Mythen und Erzählungen, mit historischen Überlieferungen, literarischen Berichten und zeitgenössischen spirituellen Erfahrungen rund um den Untersberg beschäftigt.

Er führt regelmäßige mythische Wanderungen sowie eine Wallfahrt rund um den Untersberg durch, hat die Untersbergakademie gegründet, in der weltoffen über Zusammenhänge von Gott, Geist, Mensch und Natur sowie Krafterscheinungen gesprochen wird. • Weitere Infos: marienheilzentrum.org

Im Gespräch mit Wulfing von Rohr gibt Pfarrer Schmatzberger einen Einblick in sein profundes Wissen rund um den magischen Untersberg.“ (Welt-im-Wandel.tv)

(Hinweis: Wenn du auf die Videos klickst, kommst du zum Angebot von YouTube und es werden dort Daten übertragen. Nähere Infos findest du unter Datenschutz.)


(Quelle: welt-im-wandel.tv, 29.03.2016; Beitragsfoto: Karin Myria Pickl)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte gib die Lösung ein. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.