Vier Pfoten auf Entdeckungsreise durchs Saarland

saarland_bostalsee_c_klaus-peter-kappest

Am Bostalsee im Saarland ~ Foto: Klaus-Peter Kappest

Das Saarland als optimales Reiseziel für alle, die auch im Urlaub nicht auf ihren Hund verzichten möchten …

Hundeparadies am Bostalsee: Wenn Herrchen und Hundchen auch im Urlaub nicht aufeinander verzichten möchten, fällt die Wahl des passenden Reiseziels oftmals schwer. Das Victor’s Seehotel Weingärtner liegt nur einen Steinwurf vom Bostalsee, dem größten Freizeitsee des Saarlandes entfernt. Mensch und Hund sind hier gleichermaßen willkommen. Zahlreiche hundetaugliche Ausflugsmöglichkeiten und Wanderrouten in der unmittelbaren Umgebung runden das Angebot ab.

saarland_victors-seehotel-weingaertner_1

Victor’s Seehotel Weingärtner im Saarland ~ Foto: Victor’s Seehotel Weingärtner

Ein Hundehotel mit Blick fürs Detail

Im Victor’s Seehotel Weingärtner lässt es sich Direktor Gerold Weingärtner nicht nehmen, sowohl die zwei-, als auch die vierbeinigen Gäste persönlich zu begrüßen. Zum Empfangskomitee gehören außerdem die stellvertretende Direktorin Cindy Manfra und ihr Dalmatiner Luna, die Hundefreunden mit Tipps für den perfekten Urlaub mit dem Vierbeiner beiseite stehen. Auf den Zimmern warten Näpfe, Kuscheldecke und Leckerli auf die Tiere. Auf Wunsch auch eine Karte mit wertvollen Tipps zum Gassi und Joggen gehen.

Tierisch gute Aktivitäten

Für eine kurze morgendliche Runde eignet sich beispielsweise die weitläufige Wiese direkt hinter dem Hotel. Von hier aus gelangt man in etwa 20 Minuten über einen kleinen Feldweg zur Bosener Mühle, dem Kunstzentrum am Bostalsee. Hier gibt es wechselnde Ausstellungen mit Skulpturen und Malereien von Künstlern aus der Region. Außerdem diverse Kurse, in denen Urlauber ihre Kreativität ausleben können. Für alle die schon morgens gerne etwas weiter gehen möchten bietet sich der 6,8 Kilometer lange Weg rund um den Bostalsee an. Die Strecke ist voll asphaltiert und eignet sich daher perfekt zum Skaten und Joggen. Unterwegs laden zahlreiche kleine Buchten zum Baden ein.

saarland_luna

Luna ~ Foto: Victor’s Seehotel Weingärtner

Willibrod-Pilgerweg und Grindquelle

Die Lieblingstour von Cindy Manfra und Luna ist der 9,4 Kilometer lange Nahe-Auen-Weg. Auf diesem Rundweg hat der Hund immer wieder die Möglichkeit, sich in kleinen Bachläufen zu erfrischen, während das Herrchen den Blick auf die sanften Hügel des St. Wendeler Landes genießt.

Etwa gleich lang ist der Willibrod-Pilgerweg, der zum Peterberg hinauf führt. Der Weg verdankt seinen Namen Wallfahrten zur Verehrung des Heiligen Wilibrod aus Echternach. Entlang des Weges liegt die Grindquelle, der eine heilende Wirkung bei diversen Hautkrankheiten nachgesagt wird und die auch das eigentliche Ziel der damaligen Wallfahrten darstellte. Heute stellt sie vor allem einen Quell der Erfrischung für Wanderer und deren vierbeinige Begleiter dar. Spaziergänger, die nur eine kleine Runde gehen möchten, sind auf dem 3,3 Kilometer langen Bosener Streuobst Pfad bestens aufgehoben. Hier genießen sie einen herrlichen Blick auf den Bostalsee, dem größten Freizeitsee des Saarlands.

Das passende Arrangement für Wanderfreunde – mit und ohne Hund                                     

Mit dem Angebot „Wanderfreuden am Bostalsee“ bietet das Victor’s Seehotel Weingärtner ein perfektes Schnupperangebot, für all jene, die das Hotel und die Umgebung erstmal auf die Hundefreundlichkeit testen möchten. Ab 166 Euro pro Person erhalten Gäste zwei Übernachtungen mit Frühstück und Drei-Gang-Abendmenü, zwei Lunchpakete für unterwegs, ein Kartenset mit allen Premiumwanderwegen der Region und ein „Gehwohl“-Produkt für frische Beine und Füße. Auf dem Zimmer wartet zusätzlich ein gemütlicher Bademantel, den man im hauseigenen Schwimmbad und Wellnessbereich des Hotels tragen kann. Pro Hund ist eine Servicepauschale von 12 Euro pro Tag zu entrichten.

Alle weiteren Informationen und Details im Internet unter victors.de.

Über Victor’s Seehotel Weingärtner

Victor’s Seehotel Weingärtner liegt, umgeben von einem weitläufigen Garten, nur einen Steinwurf entfernt vom Bostalsee, dem größten Freizeitsee Südwestdeutschlands. Das traditionsreiche Vier-Sterne-Haus mit 99 Zimmern im geschmackvollen Landhaus-Stil überzeugt mit familiärer Herzlichkeit und einer umfassenden Verwöhn-Philosophie. Die Gäste schätzen die persönlich geprägte Hotelführung, die anspruchsvolle Küche mit saarländischen Spezialitäten und das vielfältige Angebot vom Schwimmbad bis zum Romantik Spa in einem separaten, restaurierten Landhäuschen. Das Hotel, das 1977 zeitgleich mit dem Bostal-Stausee gegründet wurde, gehört mit seiner schillernden Geschichte zu den bekanntesten Adressen der Gegend. Es ist ein idealer Ausgangspunkt für das Freizeitangebot des Sankt Wendeler Landes und des Naturparks Saar-Hunsrück, das Aktivurlauber, Kulturliebhaber und Familien gleichermaßen begeistert.


(Text + Fotos: Victor’s Seehotel Weingärtner / w&p, 21.09.2016)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte gib die Lösung ein. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.