Geheimtipp: Hotel Belvedere in Jenesien

Hotel Belvedere in Jenesien: Mal richtig über den Dingen entspannen und sich vom Trubel erholen …

Jenesien? Nie gehört? Es ist ja auch ein Geheimtipp …

Das 3.000-Seelen-Bergdorf schmiegt sich an die Sonnenhänge weit über den Dächern von Bozen. Man wohnt (fast) in der Alpenmetropole, schwebt aber gleichzeitig Lichtjahre über dem Rummel.

Wie der Name schon sagt – das frisch umgebaute Hotel „Belvedere“ bietet vor allem eines: eine Aussicht zum Niederknien. Vom Schlern, Rosengarten und dem Rest vom Dolomitenfest über den Bozener-Talkessel bis weit hinunter ins mediterrane Überetsch.

Was kann noch feiner als Fernsehen von der Hotelterrasse aus sein? Fernsehen vom Infinity-Pool aus – dem neuen Clou des Vier-Sterne-Superior Hauses.

Und wer die Himmelsleiter mal verlassen und Stadtluft schnuppern möchte: Zwischen Jenesien und Bozen fährt eine Seilbahn, die in nur acht Minuten in Südtirols Hauptstadt eintaucht. Das muss aber unter uns bleiben, gell?

Weitere Infos: belvedere-hotel.it


(Text + Fotos: Hotel Belvedere, Fotos: Günter Standl, 21.09.2016)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte gib die Lösung ein. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.