Auf (Um-)Wegen zum Glück – Mehr Bewegung ins Leben bringen durch Wandern

Auf 16 neu konzipierten Topwegen beeindrucken neben der Landschaft auch Kirchen, Klöster, Schlösser und Burgen ~ Foto: epr/Ferienland Donau-Ries e.V.

Selbst hartgesottene Bewegungsmuffel werden hier statt ans Sofa von erlebnisreichen Wanderpfaden gefesselt. Mit gleich 16 neu konzipierten Topwegen wartet zum Beispiel das Ferienland Donau-Ries auf …

Mitten durch malerische Alblandschaften können Besucher auf Erkundungstour gehen. Zwischen neun und 20 Kilometern lang eignen sich die Wanderwege für Halbtagstouristen ebenso wie für ambitionierte Läufer. Auf den ursprünglichen Pfaden der Römer und Kelten erlebt man in Flusstälern, Kratern und Höhlen beeindruckende Landschaften in allen Facetten. Auch Kirchen und Klöster, Schlösser und Burgen warten darauf, entdeckt zu werden.

Ausgezeichnet: Das Prädikat „Nationaler Geopark“ hat sich das Ries durch seine Einzigartigkeit verdient. ~ Foto: epr/Ferienland Donau-Ries e.V.

Die markierten Topwege ziehen sich über 210 Kilometer vom Lechtal über Donauwörth, die Monheimer Alb und das Ries bis in die Fränkische und Schwäbische Alb.

Doch vor dem Verirren muss sich niemand fürchten: Auf nahezu allen Pfaden kann man sorgenfrei auf zusätzliches Kartenmaterial verzichten, denn die Kriterien des Deutschen Wanderverbandes gewährleisten die eindeutige, fehlerfreie und lückenlose Beschilderung mit Ziel- und Entfernungsangaben im Gebiet.

Für alle, die dennoch lieber auf Nummer sicher gehen möchten, gibt es die GPS-Daten des Ferienlands als Download auf der Webseite. Und auch die online und vor Ort erhältliche sowie telefonisch bestellbare Wanderbroschüre bietet spannende Informationen, Kartenmaterial und Tipps.

So bildet zum Beispiel der Lauf im Rieser Meteoritenkrater selbst für erprobte Wanderer ein außergewöhnliches Highlight. Nicht zuletzt bezeichnet das Prädikat „Nationaler Geopark“ die Einzigartigkeit des Rieses, das vor 14,5 Millionen Jahren durch einen Asteroideneinschlag entstanden ist. Wenn das mal keine Motivation ist, um mit Freude mehr Bewegung ins Leben zu bringen!

Mehr Informationen gibt es unter ferienland-donau-ries.de.


(Text + Fotos: Ferienland Donau-Ries e.V., 21.07.2017)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte gib die Lösung ein. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.