Traditionell, kulturell und kulinarisch: Priener Bauernherbstmarkt

Auf dem Marktplatz von Prien entdecken Einheimische und Gäste handwerkliche Arbeiten regionaler Anbieter und erleben teils schon in Vergessenheit geratene Traditionen und Bräuche

Am Samstag, 16. September ab 9 Uhr veranstaltet die Prien Marketing GmbH den „Priener Bauernherbstmarkt“ als Beitrag zum bekannten „Rosenheimer Bauernherbst“ auf dem Marktplatz und dem Vorplatz des Heimatmuseums.

Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass das Interesse an regionalen Produkten sich an immer größerer Beliebtheit erfreut. Auch dieses Mal ist eine Vielzahl an Ständen zu bestaunen, die mit ihren Kostbarkeiten aus den Bereichen Ernährung, Handwerk, Kultur, Brauchtum und Musik zeigen, wie reichhaltig die Region rund um Prien am Chiemsee ist.

Ab 11 Uhr sorgen die Priener Blaskapelle und ein Auftritt der Trachtenkinder des GTEV Prien für das musikalische Rahmenprogramm. Die Prien Marketing GmbH erhält Unterstützung von dem Verein zur Förderung der Regionalentwicklung im Raum Rosenheim e. V. und dem Chiemsee-Alpenland Tourismusverband. Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht traditionelle sowie kulturelle und kulinarische Angebote für Einheimische und Gäste erlebbar zu machen und die Zusammenarbeit zwischen Landwirtschaft, Handwerk, Handel, Gastronomie, Tourismus, Verbrauchern und Gesellschaft zu stärken.

Informationen im Tourismusbüro Prien, Alte Rathausstraße 11 und unter Telefon +49.8051.69050 oder info@tourismus.prien.de sowie unter tourismus.prien.de.

Prien am Chiemsee

Mit einem breiten Kultur- und Freizeitangebot lockt die historische Seegemeinde Jung und Alt an den Chiemsee. So folgen Besucher etwa via Schiff den Spuren König Ludwigs II. zum prunkvollen Schloss auf Herrenchiemsee. Mit dem mittelalterlichen Münster und dem großen Obst- und Kräutergarten lohnt sich auch ein Ausflug auf die benachbarte Fraueninsel. Auf dem Festland geht es für Radler oder Nordic Walker entlang des Uferwegs einmal rund um das Bayerische Meer. Bei den Priener Direktvermarkter sammeln Aktive auf unterschiedlichen Radl-, E-Bike- und Wanderrouten regionale Schmankerl für ihr individuelles Do-it-yourself“-Picknick. Beste Aussichten für Wanderer versprechen verschiedene Themenwege wie beispielsweise der Priener Postkartenweg oder der Obst- und Kulturweg in Richtung Ratzinger Höhe.  Entspannung und Spaß gibt es dazu im PRIENAVERA-Erlebnisbad direkt an der Uferpromenade. Abenteuer-Klettergarten, Märchenwanderungen, LET°S GEO-App & Co. ergänzen das abwechslungsreiche Familienangebot in und um Prien ideal.  Mit dem speziellen Angebot der Chiemsee Golfcard bespielen Anfänger und Profis für ein einmaliges Greenfee jeweils auf vier von insgesamt zwölf Partner-Plätzen stets begleitet vom malerischen Alpenpanorama. Für die Förderung der touristischen Wirtschaft in Prien am Chiemsee und die Vermarktung des gesamten Umlandes inklusive der Fraueninsel und Schloss Herrenchiemsee ist die 1999 gegründete und 2015 umfirmierte Prien Marketing GmbH zuständig.


(Text + Foto: Prien Marketing GmbH, 23.08.2017)

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmailby feather

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte gib die Lösung ein. * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.