Elfenwald und Ponyhof im Sauerland

In den Wäldern im Sauerland brauchen die Kinder kein Spielzeug und kein Handy. ~ Foto: djd/Schmallenberger Sauerland Tourismus GmbH/sabrinity

Erlebnisreiche Ausflüge für die ganze Familie im Schmallenberger Sauerland

(djd). Im Zauberwald erleben Kinder ab vier Jahren eine magische Spielzeit mit Elfen, Feen und Zwergen. Sechs- bis Neunjährige gehen auf eine spannende Nachtwanderung durch die Wisent-Wildnis, sehen in der Dunkelheit die Augen der Tiere leuchten, hören Käuzchen rufen und bekommen spätestens beim Lauschen der Gruselgeschichte eine Gänsehaut. Jugendliche ab elf Jahren nehmen mit Aufnahmegerät und Mikro ihre eigene Radiosendung auf, besuchen Musik- oder Bildhauerworkshops …

Dies sind nur ein paar Beispiele von über 250 Angeboten im prall gefüllten Familienferienprogramm des Schmallenberger Sauerlands. Für die ganze Familie stehen beispielsweise auch Bauernhofbesuche und Planwagenfahrten, Einsteigerkurse in der Kletterhalle oder rasante Bergabfahrten mit dem Bullracer auf dem Programm.

Im Bergdorf Liebesgrün können Familien in verträumten Hütten wohnen. ~ Foto: djd/Schmallenberger Sauerland Tourismus GmbH/sabrinity

Familienhotels mit Geheimrezept

Für unternehmungslustige Familien ist das Schmallenberger Sauerland ein maßgeschneidertes Ziel. Gut erreichbar, zum Beispiel aus dem Rhein-Main- oder Ruhrgebiet in weniger als zwei Stunden, bietet es sich für einen Wochenendurlaub oder eine erlebnisreiche Ferienwoche an.

Die reizvolle Mittelgebirgslandschaft mit vielen Rund- und Spazierwegen, kleinen gastfreundlichen Ortschaften, zahlreichen Schwimmbädern und Freizeitparks lohnt einen längeren Besuch.

Dafür stehen sogar zwölf ausgewiesene Familienhotels zur Verfügung, die Komfort, Genuss und spielerische Naturerlebnisse mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis verbinden. Sie nehmen ihr Motto beim Wort: „Das Geheimrezept glücklicher Eltern im Urlaub ist ganz einfach: Zufriedene Kinder!“

Unter schmallenberger-sauerland.de sind alle Informationen zu finden.

Ponyreiten und Kutsche fahren können Kinder im Schmallenberger Sauerland allerorten. ~ Foto: djd/Schmallenberger Sauerland Tourismus GmbH/sabrinity

Dörfer wie im Bilderbuch 

Abseits von Großstadtlärm und Hektik wirkt das Schmallenberger Sauerland wie eine Bilderbuchlandschaft: Schmucke Fachwerkhäuser und urige Ferienbauernhöfe liegen zwischen bewaldeten Hügeln und saftigen Wiesen, durch die viele gut beschilderte Wanderwege und Fahrradrouten verlaufen.

Die malerischen Dörfer und lebendigen Städtchen in der naturnahen Ferienregion zwischen Dortmund, Kassel und Gießen bieten viel familienfreundliche Abwechslung von Erlebnismuseen über Ponyhöfe bis zu Wellnessangeboten.

Selbst geröstetes Stockbrot schmeckt am Lagerfeuer doppelt gut. ~ Foto: djd/Schmallenberger Sauerland Tourismus GmbH/sabrinity

Veranstaltungskalender mit „Glitzerfunkelrutsche“

Fast 100 Seiten hat die handliche Broschüre mit dem ganzen „Familienferienprogramm: Spiel, Spaß & Abenteuer“ im Schmallenberger Sauerland. Sie gibt über 250 Veranstaltungstipps, die nach Orten sortiert bis zum Jahresende keine Langeweile aufkommen lassen. Daneben finden sich auch Rätsel, Ausmalbilder und eine ganz besondere Vorlesegeschichte: „Die Glitzerfunkelrutsche“ haben sich Grundschulkinder aus Schmallenberg ausgedacht und mit Hilfe eines Kinderbuchautors und einer Grafikerin selbst geschrieben und gezeichnet.

Die Broschüre ist kostenlos zu bestellen bei Tourismus Schmallenberger Sauerland, Poststr. 7, 57392 Schmallenberg, Telefon 02972.974053 oder herunterzuladen unter schmallenberger-sauerland.de.


(Text + Fotos: Schmallenberger Sauerland Tourismus GmbH, 25.06.2018)

 

Schreibe einen Kommentar