Wandern mit Inselflair in der mediterranen Landschaft auf Malta

Natur pur auf Malta erleben ~ Foto: Visit Malta

Die drei bewohnten Inseln des maltesischen Archipels – Malta, Gozo und Comino – sind ganzjährig großartige Urlaubsziele für Wanderfreunde. Malta wurde jetzt von einem Wandermagazin zur „Wanderdestination 2018“ in Europa ausgezeichnet.

Das subtropische Mittelmeerklima mit rund 300 Sonnenstunden im Jahr eignet sich ideal für Wanderungen in den Herbst- und Wintermonaten. Der Frühling ist jedoch die schönste Wanderzeit, wenn Wildblumen die Inseln in ein wahres Blütenmeer verwandeln.

Die vielfältige Natur erleben

Die Wandermöglichkeiten sind so vielfältig wie abwechslungsreich. Die Wege führen entlang der Küste mit ihren steilen Klippen und atemberaubenden Ausblicken oder durch das Inselinnere mit seinen Tälern und sanften Hügeln. Teils fallen sie ins Meer ab und bieten Schluchten und Höhlen, die bei Tauchern beliebt sind, sowie herrliche Sandstrände.

Auf terrassenförmigen Feldern an den Hängen werden neben Gemüse auch Wein und Oliven angebaut. Im unberührten Hinterland sind herrliche Orte der Stille und Einsamkeit zu finden.

Die Salzpfannen von Xwejni Bay auf Gozo ~ Foto: Visit Malta

Auf den Spuren einer bewegten Vergangenheit

Überall stößt man auf Spuren der bewegten maltesischen Vergangenheit – mit Baudenkmälern, alten Tempeln und römischen Ruinen werden Relikte der 7.000 Jahre alten Geschichte sichtbar.

Selbst in den kleinsten Dörfern sind prächtige Kirchen zu bewundern oder die großen Salzpfannen, die schon den Römern zur Salzgewinnung dienten. Auch römische Bienenstöcke am Weg sind Zeugen aus historischer Zeit.

Küstenlandschaft auf Gozo ~ Foto: Visit Malta

Wanderkarten und mehr Infos

Beim Fremdenverkehrsamt gibt es für diverse Wanderrouten handliche Karten mit guter Wegbeschreibung. Für die Insel Gozo ist eine kleine Heftserie mit insgesamt sieben detailliert beschriebenen Wanderwegen (beides in deutscher Sprache) erhältlich. Der Rother-Wanderführer listet insgesamt 35 Wandertouren, allesamt Rundstrecken, mit einer Dauer zwischen drei bis vier Stunden auf (rother.de).

Die maltesischen Inseln liegen südlich von Sizilien im Mittelmeer und werden ab neun deutschen Städten direkt von Air Malta, Lufthansa und Ryanair angeflogen.

Weitere Infos:


(Text + Fotos: Fremdenverkehrsamt Malta, 10.09.2018)

Schreibe einen Kommentar