Uncategorized

Karin Myria Pickl

Karin Myria Pickl ~ Foto: Karsten Tebben

Karin Myria Pickl ist Journalistin, Texterin und Autorin. Ihre Herzensthemen sind ganzheitliche Gesundheit, bewusstes Leben und achtsames Reisen. Sie ist Herausgeberin des LEBENSREISEN-Magazins sowie des Kräuter-Welt-Magazins. Weiterhin beschäftigt Sie sich gerne mit veganer Ernährung, Geistheilung, Schamanismus, neuen Gemeinschaftsformen, Mehrgenerationenwohnen und Tierschutz. Sie lebt in Erding bei München.

Website: kmp-media.de

~

Die 7 Fragen:

1. Was bedeutet bewusstes Leben für Sie?

KMP: Bewusst zu leben heißt für mich in erster Linie, möglichst jeden Moment achtsam zu sein. Es bedeutet, mich in meinem Körper zu spüren, mir meiner Gedanken gewahr zu sein, die Schwingungen in meinem Umfeld wahrzunehmen … Außerdem ist mir wichtig, mir stetig meiner bisher noch unbewussten Gedanken, Rollen und Muster klarer zu werden, um immer freier und selbstbestimmter leben zu können.

2. Wir sind hier auf der Erde ja auf einer einzigartigen Lebensreise. Wenn Sie Ihre bisherige Reise durch dieses Leben mit nur 3 Worten beschreiben dürften – dann wären dies:

KMP: Liebe, Erwachen, Transformation

3. Gab es für Sie bisher besondere Ereignisse oder Begegnungen, die Ihrem Leben eine deutlich neue Richtung gegeben haben?

KMP: Ja, da gab es einige. Besonders verändernd waren Begegnungen mit drei Männern, etwa im Abstand von 5 Jahren, in die ich mich verliebte. Mit allen hatte ich keine nähere Beziehung, doch alleine meine Liebe zu diesen Menschen hat etwas tief in mir bewegt und Seiten in mir wachgerufen, die für mich später bedeutsam wurden. Dafür bin ich heute sehr dankbar.

Außerdem folgte ich vor 9 Jahren dem Ruf meines Herzens und ging 6 Monate auf eine Weltreise. Auf dieser Tour hatte ich viele berührende Begegnungen und Visionen. Unter anderem ist in dieser Zeit die Basis des LEBENSREISEN-Magazins entstanden. Weniger schön war, dass ich danach nicht – wie ursprünglich ausgemacht – in meinen alten Job zurück konnte. Ich hatte meiner Chefin damals sehr vertraut und daher nur eine mündliche Vereinbarung mit ihr getroffen. So war die erste Zeit nach meiner Rückkehr sehr hart, da ich all meine Reserven für die Reise gebraucht hatte und 3 Monate brauchte, um hier überhaupt wieder Fuß zu fassen. Die Reise hat mein Leben nachhaltig verändert – auf allen Ebenen.

4. Wann und wie haben Sie zu Ihrer Berufung gefunden?

KMP: Meine Berufung ist es, Medium zu sein – durch das Schreiben sowie durch meine Gabe, mit Verstorbenen, Engeln und Naturwesen kommunizieren zu können. Durch das Schreiben übermittle ich Informationen von Menschen zu Menschen und als Seherin überbringe ich Menschen Botschaften aus der geistigen Welt.

Zum Schreiben als Beruf bin ich über Umwege gekommen. Ich liebe das Schreiben seit meiner Jugend, doch ich kam früher gar nicht auf den Gedanken, es zum Beruf machen zu können. Man kann doch mit dem, was einem solch eine Freude bereitet, kein Geld verdienen :-). Also studierte ich Pädagogik und war dann auf der Suche nach einer Arbeitsstelle – doch ohne Erfolg. Irgendwann, ich war schon sehr verzweifelt, kam plötzlich ganz spontan aus mir folgender Satz: „Wenn mich hier keiner braucht, dann mache ich das, was ich wirklich will: Schreiben!“ Bingo! Ich suchte nach Möglichkeiten, wie ich dies verwirklichen könnte – und plötzlich gingen so viele Türen für mich auf … Da wußte ich, dass ich jetzt auf dem richtigen Weg bin.

5. Was möchten Sie mit Ihrer Arbeit bzw. Berufung erreichen? Welche Ziele sind Ihnen in Ihrem Wirken am wichtigsten?

KMP: Alles, was Menschen tief im Herzen berührt, erfüllt auch mich zutiefst. Ich möchte die Liebe in den Menschen erwecken, die Liebe zur Erde und zu den Menschen … und zuallererst zu sich selbst.

6. Haben Sie schon Urlaube oder andere Reisen erlebt, die zu echten „Lebensreisen“ wurden – Reisen, die Sie so berührt, geprägt oder verwandelt haben, dass sie ihre Lebenseinstellung sowie den Alltag nachhaltig verändert haben?

KMP: Ja – siehe oben, Frage 3 :-).

7. Was ist ihr größter Wunsch für die Erde und für uns Menschen?

KMP: Mein größter Herzenswunsch ist, dass wir als Menschheit es diesmal schaffen, einen tiefen Wandel zu echter Menschlichkeit und Gemeinschaft zu vollziehen. Und ich wünsche uns, dass wir die Erde wieder zu dem Paradies machen, das sie eigentlich ist …

Wenn Sie den Leserinnen und Lesern sonst noch etwas mitteilen möchten – gerne.

KMP: Seien Sie authentisch, echt und leben Sie IHR Leben. Niemand sonst kann das!!!


Karin Myria Pickl, Juli 2013

Schreibe einen Kommentar