Bhutan,  Kunst & Kultur,  Soziales & Gemeinschaft

Bhutan – von Glücklichen und Donnerdrachen

Bhutan_Tigernest
Spektakulär: Das „Tigernest“ bei Paro ~ Foto: Tischler Reisen

Mit Tischler Reisen den geheimnisvollen Himalaya erleben

Es gibt nur noch wenige unentdeckte Orte des Glücks auf dieser Erde. Das kleine buddhistische Königreich Bhutan an den südlichen Ausläufern des Himalayas ist einer dieser Orte. Denn dort misst man die Lebensqualität als „Bruttosozialglück“, eine ganz besondere Alternative zum Bruttoinlandsprodukt westlicher Staaten.

Schon der Anflug auf Bhutan ist ein unvergessliches Erlebnis für sich. Bei guter Sicht öffnet sich vor der Landung in Paro der Blick auf das Bergmassiv des Himalayas mit den schneebedeckten Gipfeln des Mt. Everest und des Kanchenjunga. Eine gute Einstimmung auf das vergessene Königreich, dessen Landschaften vom subtropischen Süden zu den Bergen des Nordens eine unglaubliche Vielfalt aufweisen.

Bhutan,  von westlichen Einflüssen fast unberührt, ist ein zutiefst buddhistisches Land und die tiefe Religiosität der Bewohner Bhutans begleitet den Besucher von Tag zu Tag. In Thimpu, der Hauptstadt der nur 700.000  Einwohner des Landes, grüßen bunte Gebetsfahnen, die im Wind flattern. Die Geschichte der Klosterfestung Tashichho Dzong, die die Stadt dominiert, reicht bis in das 13. Jahrhundert zurück. Auch der Königssitz Trongsa, jenseits des 3.150 Meter hohen Pele la Pass, wird von seinem mächtigen Dzong, der Klosterburg, beherrscht, und das seit 1644.

Das Glück Bhutans, dem mythischen Land der „Drachen“, wohnt aber nicht nur in den kunstvoll gestalteten buddhistischen Klöstern. Der Reichtum des Landes ist vor allem seine wunderbare und unzerstörte Natur. Zum Beispiel am „Brennenden See“, dem Mebartsho, der in Wirklichkeit eine Schlucht und eine wichtige Pilgerstätte ist, durch die sich ein schäumender Fluss zwängt. Oder in den weiten Tälern von Bumthang, die gerade im Herbst ein bezauberndes Farbenspiel bieten.

Zum Höhepunkt der Reise geht es zurück an den Ausgangspunkt, in das reizvolle Paro-Tal. Hier liegt auf 2.950 Meter Höhe das Taktshang-Kloster wie ein Nest an den steilen Felsen. Und es ist nicht irgendein Nest: „Takshang“ heißt auf Dzongkha „Tigernest“. Der Aufstieg zum Kloster ist spektakulär und im Wortsinn atemberaubend, der Ausblick grandios, die Ruhe, die der Ort vermittelt, der Gipfel des Glücks. Bhutan eben.

Beste Reisezeit: Bhutan lässt sich ideal in den Monaten März bis Mai und September bis Anfang Dezember besuchen. Im Herbst zwischen Mitte September und Anfang Dezember ist die Sicht auf die spektakulären Himalaya Gipfel am besten.

Mit Tischler Reisen nach Bhutan:

Tischler Reisen bietet eine 10-tägige Privattour „Im Land des Donnerdrachens“, die alle Höhepunkte des Königreichs wie Paro, Thimpu, Punakha, Bumthang und Gangtey umfasst. Die Privattour kann ab einer Person gebucht werden und beinhaltet neun Übernachtungen wahlweise in Hotels der Standard & Superior- oder der Deluxe-Kategorie mit Frühstück, die Rundreise und alle nötigen Transfers, das ausgeschriebene Programm inklusive Eintrittsgeldern, die Visa-Gebühr und die private Englisch sprechende Reiseleitung. Die Privatreise kostet ab/bis Paro pro Person ab 2.684 Euro im Doppelzimmer der Kategorie Standard & Superior. In der Deluxe-Version dieser Reise übernachten die Gäste in den Häusern von Amankora in Punakha, Bumthang und Wangdue und im Uma by COMO Paro.

Allen, die von zwei luxuriösen Standorten aus das Herz Bhutans erkunden wollen, bietet Tischler Reisen die Tour „Himalaya Explorer“. Die Gäste übernachten fünf bis neun Nächte in den 5-Sterne Resorts Uma by COMO Paro und Uma by COMO Punakha und erkunden bei geführten Tagesausflügen und Wanderungen das Land. Preis pro Person im DZ ab 2.760 Euro.

Weitere Informationen und Kontakt

Mehr zum Programm von Tischler Reisen nach Bhutan: www.tischler-reisen.de/rundreisen/indischer-subkontinent/bhutan

Weitere Infos: www.tischler-reisen.de, Tel. + 49.(0)8821.93179652

Über Tischler Reisen

1976 gründete Thomas Tischler die Firma Tischler Reisen als Mittler von Charterflügen. Heute ist Tischler Reisen Veranstalter für Individual- und Gruppenreisen in 40 Länder dieser Welt. Zu den Zielgebieten gehören Südostasien, Fernost, Indien, Arabien, Marokko und der Indische Ozean, die in fünf Ganzjahres-Katalogen dargestellt werden. Die Packages und Bausteine sind in jedem Reisebüro im deutschsprachigen Raum buchbar und können ganz individuell zusammengestellt werden. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Organisation von Länderkombinationen und Rundreisen auf hohem Niveau. Vor Ort stehen Tischler-Kunden in allen Zielgebieten ausgewählte Partneragenturen mit deutsch- bzw. englischsprachigen Mitarbeitern bei Fragen rund um die Uhr zur Verfügung. Jede Region wird von einem Experten-Team betreut. Die jeweiligen Spezialisten können auch ausgefallene Wünsche wahr werden lassen – egal ob das ein Privatchauffeur oder die Übernachtung bei einer freundlichen Gastfamilie ist. Eine weitere Besonderheit ist die Auswahl an kleinen, familiären Hotels, die das Unterkunftsangebot in den Katalogen ergänzt.

(Text + Foto: Tischler Reisen GmbH / WörterSee Public Relations, 20.04.2015)

Schreibe einen Kommentar