Deutschland,  event.TIPP,  Kunst & Kultur

Kapellenweihe im Museumsdorf Wasmeier am 26.4.2015

Wasmeier_HeiligKreuzKapelle1_(c)Dieter_Schnöpf
Die Heilig-Kreuz-Kapelle ~ Foto: Dieter Schnöpf

Nach knapp drei Jahren Bauzeit haben Markus Wasmeier und sein Vater Günther Wasmeier sowie viele ehrenamtliche Helfer eine kleine Holzkapelle im Markus Wasmeier Freilichtmuseum am Schliersee fertiggestellt. Die Dorfkapelle bietet Platz für 20 Personen und zeigt neben der Deckenmalerei „Mariahilf“ die bäuerlichen Schutzpatrone sowie die vier Evangelisten.

Das Markus Wasmeier Freilichtmuseum Schliersee ist seit 2007 geöffnet. Auf rund 60.000 Quadratmetern können die Besucher eine Zeitreise in die altbayerische Vergangenheit unternehmen. Das altbayrische Bauernhofdorf wurde von der Skilegende Markus Wasmeier selbst ins Leben gerufen. Er ist ein großer Liebhaber seiner Heimat und zudem gelernter Maler, sein Vater Lüftlmaler und Restaurator.

Festliche Weihe der Heilig-Kreuz-Kapelle

Feldmesse an der Heilig-Kreuz-Kapelle ~ Foto: Dieter Schnöpf

Am Sonntag, den 26. April 2015 um 11.30 Uhr wird die Heilig-Kreuz-Kapelle durch den Weihbischof Wolfgang Bischof festlich geweiht. Im Anschluss wird eine Feldmesse gefeiert.

Adresse und weitere Infos

Markus Wasmeier Freilichtmuseum Schliersee, Brunnbichl 5, 83727 Schliersee/Neuhaus

Weitere Infos: wasmeier.de
Anfahrt: wasmeier.de/de/service


(Text + Fotos: Markus Wasmeier Freilichtmuseum / kmp, 21.04.2015)

Schreibe einen Kommentar