Vegetarisch essen, Yoga und Jogging in Deutschland und Italien

Genießen und aktiv sein – die neuen Reisen für Vegetarier von ONE WORLD Reisen mit Sinnen in Kooperation mit dem Reformhaus® bieten all dies in speziellen vegetarischen Hotels und in wunderschönen Regionen, in Deutschland und in Italien. Es gibt vegetarische Kochkurse, Yoga-Einheiten, Radtouren, Lauftrainings, Wanderungen und natürlich Besuche bei einheimischen Produzenten. Ferien im Einklang mit der Natur.

Sie sind Vegetarier? Heißt das, Sie essen auch kein Hühnchen? Und Fisch? Wer als Vegetarier verreist und Essen geht, hat es oft nicht leicht und muss ziemlich viel erklären. Im Ausland oder auf dem Land ist es meist noch schwieriger, fleischfreie Gerichte zu bekommen.

Die Kooperation von ONE WORLD Reisen mit Sinnen mit der Reformhaus® eG ermöglicht jetzt erstmals „vegetarische Erlebnisreisen“ anzubieten. Mit den neuen Reisen fühlt man sich als Vegetarier nicht mehr alleine und wird ganz sicher nicht missverstanden. Die traumhaft gelegenen Unterkünfte in Italien und Deutschland bieten ihren Gästen nicht nur vegetarische, biologische und regionale Kost, sondern sind auch ideale Ausgangspunkte für Erkundungstouren in die umliegenden Städte und Landschaften. Von speziellen Kochkursen über Besuche bei Biobauern und Bewegungen in der Natur bis zum Treffen mit örtlichen Künstlern und kulturellen Steifzügen durch die Städte bieten die neuen Reisen alles, was man auch als Vegetarier in einem fünf- bis achttägigen Urlaub gerne erleben möchte. Immer in der Kleingruppe mit maximal 14 Teilnehmern.

Veni, vidi, veggie: Eine vegetarische Genuss-Reise in die Lombardei

Die achttägige Reise nach Italien führt in die Lombardei, ins vegetarische Hotel 1711 Ti Sana. Das renovierte Haus aus dem 18. Jahrhundert liegt in Calco, zwischen Mailand und Bergamo und bietet 22 exklusiv gestaltete Suiten und einen schönen Wellnessbereich. Reiseleiterin Ines Milanesi, selbst Vegetarierin, begleitet die Teilnehmer auf ihren Ausflügen nach Mailand. Mit ihr geht es natürlich zum Dom von Mailand und zur berühmten Scala, aber auch zum Projekt „Cascina Curragna“, ein altes Bauernhaus, heute Treffpunkt für Künstler. Hier findet unter anderem der Kochkurs „La Cucina Verde“ mit Gaia statt – mit frischen Zutaten aus dem Eigenanbau des Projekts. Ebenfalls auf dem Mailand-Programm steht ein Besuch im trendigen Stadtviertel Navigli und im Hare Krishna Restaurant, eines der bekanntesten vegetarischen Restaurants in Mailand. Abwechslung zu den Stadt-Tagen bieten beispielsweise eine Fahrradtour am Adda Fluss bei Lecco am Comer See – natürlich mit vegetarischem Picknick, eine Wanderung von Varenna nach Bellano auf der unter anderem eine Olivenmühle besichtigt wird, ein Ausflug nach Bergamo zu einem Bauernhof, auf dem biologischer Weinbau betrieben wird – inklusive Weinprobe.

Info: Die Reise kostet exklusiv Anreise 1.580 Euro pro Person im Doppelzimmer und findet vom 1. bis 8. April 2017 statt.

Naturnahe Eremitage: Entspannung in vollkommener Abgeschiedenheit in Umbrien

Das umweltfreundliche 4-Sterne-Hotel Eremito del Alma in Parrano ist der ideale Ort, um abzuschalten: beim täglichen Yoga, beim Spaziergang durch den 3.000 Hektar großen Park oder im exklusiven Wellnessbereich mit Pool und Dampfbad. Die Eremitage aus dem 14. Jahrhundert bietet nur 14 Zimmer und damit besonders viel Ruhe und Entspannungsmöglichkeiten. In der Küche werden die köstlichen Rezepte des Mittelmeerraums zu neuem, vegetarischen Leben erweckt. Zusammen mit dem Küchenchef werden beim Kochkurs Bio-Gemüse und Kräuter aus dem eigenen Anbau verarbeitet. Reiseleiterin Uljana Brunzema bietet verschiedene geführte Wanderungen in die Umgebung und eine Radtour ins historische Zentrum von Orvieto an.

Info: Die 7-tägige Reise kostet exklusive Anreise 1.690 Euro pro Person im Doppelzimmer. Termine: 24. bis 30. September, 19. bis 26. Oktober 2017 und 18. bis 24. März 2018.

Laufend genießen – Lauftraining für Einsteiger in Franken

Speziell an Lauf-Anfänger und wenig erfahrene Jogger richtet sich das Reiseangebot „Laufend Genießen“. Zusammen mit Laufexperte Hubert Karl geht es jeden Morgen zu einem kleinen Lauf durch die unterfränkische Landschaft rund um Hofheim. Laufeinheiten, Techniktraining und Kräftigungsübungen wechseln sich dabei ab. Schloss Bettenburg, wo die Teilnehmer übernachten, liegt in einem schönen alten Landschaftspark und bietet daher beste Voraussetzungen für solch einen aktiven Urlaub. Abgerundet werden die Tage durch Besuche bei der Künstlerin Jannina Hector in Haßberge, mit der man auf Spaziergang durch die Natur geht, bei Imker Peter Kirchner, dem die Gäste beim Honigschleudern helfen, und auf dem veganen Weingut Rothe in Nordheim. Radtouren, Wanderungen, Meditation und natürlich ein vegetarischer Kochkurs stehen außerdem auf dem Programm.

Info: Die 5-tägige Reise kostet pro Person im Doppelzimmer 890 Euro und findet vom 17. bis 21. Juni 2017 statt.

Radfahren, Yoga & Meer – eine vegetarische Yoga-Reise

Die Tage der 7-tägigen Reise nach Parin in Mecklenburg-Vorpommern beginnen immer mit einer Yoga-Einheit. Anschließend gibt es Radtouren zur Kräutergärtnerei, in die Hansestadt Wismar, zum Strand der Wohlenberger Wiek oder nach Boltenhagen, um dort Nordic-Skating auszuprobieren, und eine Wanderungen am Schaalsee. Zentraler Bestandteil dieser Reise ist auch hier das vegetarische Essen: mit der Kräutergärtnerin wird ein „roh-köstliches“ Gericht zubereitet und auf dem Forsthof Kneese gibt es ein vegetarisches Grillbuffet. Besucht werden unter anderem ein Sanddorn-Hofladen und ReformKontor, der Handels- und Produktionsbetrieb der Reformhaus® eG.

Info: Die Reise „Radfahren, Yoga & Meer“ findet vom 21. bis 27. Mai und vom 8. bis 14. Oktober 2017 statt und kostet 1.370 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Weitere Informationen

Alle Reisen können sowohl online unter reisenmitsinnen.de oder telefonisch unter +49.(0)231.589792-0 gebucht werden.

Über ONE WORLD Reisen mit Sinnen

Bei den Reisen von ONE WORLD Reisen mit Sinnen steht das intensive Reiseerlebnis in kleinen Gruppen mit echten Begegnungen im Fokus – immer verbunden mit so viel Nachhaltigkeit und Umweltschutz wie nur möglich. Mindestens drei Reisen aus dem Angebot werden jährlich klimaschutztechnisch komplett kompensiert. Die Beiträge der Kompensation fließen in ein Projekt in Indien, in dem aus Ernteresten Strom erzeugt wird, und in ein Kleinwasserkraftwerk in Honduras. Absolut klimaneutral sind die „Luxus Natur“-Wanderreisen in Deutschland und angrenzenden europäischen Ländern wie Frankreich, Österreich, Tschechien oder Slowakei. Für alle anderen Fernreisen kann man den Ausgleich zur Klimaneutralität dazu buchen. Der Reiseveranstalter ist bereits zum dritten Mal in Folge CSR-zertifiziert (Corporate Social Responsability), unterstützt atmosfair, hat sich dem Code of Conduct der Menschenrechte im Tourismus verpflichtet, bekennt sich zum Kinderschutz im Tourismus und ist Gründungsmitglied im forum anders reisen e.V. Besonders großen Wert legt der Reiseveranstalter auf kleine Gruppengrößen und auf authentische und gute Reiseführer vor Ort.

Die Reisen von ONE WORLD Reisen mit Sinnen wurden bereits mehrfach ausgezeichnet: 13 Mal gab es die Goldene Palme von Geo Saison und sieben Mal den Tourismuspreis von Sonntag aktuell.


(Text + Fotos: ONE WORLD Reisen mit Sinnen, 17.10.2016)

 

Schreibe einen Kommentar