• Frauenreisen,  Iran (ehem. Persien),  Marokko

    Reisen nur für Frauen nach Marokko, Jordanien und Iran

    Intrepid Travel, der weltgrößte Erlebnis-Reiseveranstalter, hat neue Reisen speziell für Frauen entwickelt Die Touren geben Einblick in die Traditionen und das tägliche Leben der Frauen und fördern den kulturellen Austausch. Die limitierten Touren nach Marokko, in den Iran und nach Jordanien können ab sofort gebucht werden. Völkerverständigung durchs Reisen Die von Reiseleiterinnen geführten Touren überwinden die Barrieren des traditionellen Tourismus und schaffen ein tieferes Verständnis der weiblichen Kultur in den bereisten Ländern. Auf den ausgewählten Reisen lernen die weiblichen Intrepid-Gäste eine Reihe faszinierender und interessanter Frauen kennen. Ob jung, alt, religiös, konservativ, ländlich, modern oder liberal – das Reisen gibt Einblick in die traditionellen und kulturellen Werte der Bewohnerinnen. Die…

  • Bergsteigen,  Ecuador,  Italien,  Marokko,  Mexiko,  Nepal,  Österreich,  Peru,  Trekking

    Sieben Gipfel der Extraklasse von Nepal bis Ecuador

    Schroffe Felsen, eisige Gletscher und Steilwände, die weit in den Himmel ragen: Berge ziehen Menschen magisch an. Dass sich das große Gipfelglück nicht erst auf den mächtigen Giganten über 6.000 Metern findet, weiß der Anbieter für Trekkingreisen Hauser Exkursionen. Während die klassischen „Seven Summits“ die höchsten sieben Gipfel der Kontinente markieren, empfiehlt der deutsche Reiseveranstalter Wanderbegeisterten Touren auf seine eigenen „Top 7“: die schönsten Berge der Welt vom Kilimandscharo in Tansania über Italiens brodelnden Ätna bis zum Gokyo Peak im nepalesischen Everest-Gebiet. 1. Kilimandscharo (5.895 Meter), Tansania Von Alpinfans liebevoll „Kili“ genannt, ist er das weiße Dach Afrikas und höchster Berg des Kontinents. Mit Hauser Exkursionen erklimmen Wanderer den stolzen…

  • Aktivreisen,  Kraft der Natur,  Marokko,  reise.TIPP

    Wüstenromantik in Marokko

    Wüstenzauber-Reise im neuen Marco Polo Katalog für Individualreisende Es ist ganz still im Wüstencamp. Kein Handyklingeln, kein Motorengeheul. Nur das stumme Feuerwerk der Sterne, das den klaren Wüstenhimmel erhellt. Auf dem Rücken der Dromedare haben sich die Gäste sanft zu ihrem Nachtlager schaukeln lassen und erleben ihr ganz persönliches Märchen aus Tausendundeiner Nacht. Eine Nacht in der Wüste und Berber-Nutella zum Frühstück Das Campieren im Berberzelt ist nur eines der Highlights der neuen Reise „Marokko – Wüste, Strand und Berberdörfer“ aus dem druckfrischen Marco Polo Katalog „Individuelle Reisen ohne Gruppe 2016“. Was der 15-tägige Marokko-Trip neben der Wüstennacht noch zu bieten hat? Die spektakulär steilen Hänge der Todraschlucht zum Beispiel,…